Prostatabeschwerden beim Rüden

Manche Rüden leiden unter Prostataproblemen.

Bei der benignen Prostatahypertrophie (BPH), also der

gutartigen Prostatavergrößerung, hilft uns folgendes Mittel:

 

Ypozane 3,75

 

Es wird ca. alle 6 Monate verabreicht und Chester ist darunter

beschwerdefrei und bleibt zeugungsfähig!

 

Das Medikament ist verschreibungspflichtig

und gibt´s nur beimTierarzt.

Außerdem kann man das noch homöopathisch unterstützen mit:

Sabal Homaccord Tropfen - 2x tgl. 10 Tr.

oder

Sabal serrulatum D6 Globuli, 2x tgl. 5 Globuli als Kurgabe für 4-6 Wochen.

 

Im akuten Fall kann man geben:

Pareira brava D6, 2x tgl. 5 Globuli für 2-4 Wochen