30.11.14

Der Gentest auf HFH ist jetzt auch im deutschen Labor LABOKLIN verfügbar.

Hier der Link zum Labor: HFH Test Laboklin

Er kann dort als Wangenabstrich (Material wird kostenlos von Laboklin

zur Verfügung gestestellt) oder im Blut (1ml EDTA Blut) untersucht werden.

22.02.14 Gentest für Digitale Hyperkeratose entwickelt

Die Gesundheit der Kromfohrländer liegt wohl jedem Züchter am Herzen.
Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass es gelungen ist
einen Gentest für die Digitale Hyperkeratose (Corny feet) zu entwickeln.
Die Erkrankung heißt jetzt: hereditäre Fussballen Hyperkeratose (HFH)

Somit kann nun jeder Kromfohrländer Besitzer testen lassen, ob sein Hund
eventueller Genträger der Erkrankung ist.
Dies ist besonders wichtig für unsere Zuchthunde.
Die Erkrankung tritt nur auf wenn beide Partner Genträger sind.
Aufgrund des Tests kann eine solche Verpaarung in Zukunft ausgeschlossen werden.

Liebe Rüdenbesitzer,

auch für Sie und Ihren Kromfohrländer

ist es wichtig, diesen Test durchzuführen.

Hünndinnen, die das Defekt Gen tragen dürfen nur mit

HFH freien Rüden verpaart werden. Wird der Test erst

angefordert, wenn eine Deckanfrage vorliegt kommt es

zu unnötigen Verzögerungen bei der Bearbeitung.

Es ist so einfach:

Fordern Sie das Testmaterial an,

gehen zu Ihrem Tierarzt, der macht den Abstrich

oder die Blutentnahme, dann ab zur Post damit.

Die Kosten betragen weniger als eine halbe Tankfüllung ;-)