C - Wurf

17.01.2021

Anoush & Finn haben sich auf Anhieb gut verstanden :-)

 

Die Natur fragt nicht, ob der Zeitpunkt grade passend ist.... Und so machten wir uns Mitte Januar auf den Weg Richtung Bodensee. Uns erwartete eine traumhafte Schneelandschaft.

 

Der Schnee war den beiden herzlich egal und sie tobten mit Freude durch die weiße Pracht.

 

Jeder Quadratmeter im Garten wurde ausgenutzt, um zu rennen, zu toben und Spaß zu haben.

Wir wurden äußerst gastfreundlich empfangen. An dieser Stelle ein "herzliches Dankeschön" an Lilli und Rainer, die es uns an nichts haben fehlen lassen. Wir haben uns sehr wohl bei Euch gefühlt! Ebenso ein großes "Danke schön" an die fleißigen und hilfsbereiten "Sportler" rund um Martin und sein Team - Ihr seid Klasse!

Nun heißt es: abwarten, ob die Hochzeitsreise auch Früchte trägt :-)

 

22.01.2021

Anoush geht´s gut, bisher können wir noch nicht wirkliche Veränderungen feststellen. Sie hat guten Appetit, wie immer :-) und ist fröhlich und vergnügt.

Was passiert eigentlich in der ersten Woche?

Das Sperma wandert zu den Eileitern, die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Weile befruchtungsfähig. Wenn das Sperma die Eileiter erreicht, in denen sich die reifen Eizellen befinden, findet die Befruchtung statt. Anschließend wandern die befruchteten Eizellen in den Gebärmutterhals.

 

30.01.2021

Auch die zweite Woche haben wir hinter uns gebracht. Anoush geht´s gut, sie hat einen äußerst guten Appetit :-) Heute gab es Hähnchengeschnetzeltes mit Reis und Möhrchen - ein Leckerbissen!

 

Außerdem wurde beim Metzger ein Rinderherz geholt. Gekocht und dann in Würfelchen geschnitten ist es eine tolle Abwechslung.

In der zweiten Woche erreichen die Embryonen die Gebärmutter.

05.02.2021

Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass die Haare in der Taille abstehen... anscheinend ändert sich die Figur ;-) Anoush hat ein erhöhtes Ruhebedürfnis, das wir sonst gar nicht kennen bei ihr. Ihr Appetit ist ungebremst und auf den Spaziergängen rast sie nach wie vor über die Felder um vielleicht doch eines dieser fliegenden Objekte mal näher betrachten zu können :-)

1/3 der Trächtigkeit ist schon geschafft.

Die Embryonen können ab jetzt im Ultraschall festgestellt werden,  Augen und  Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt.

13.02.2021

Diese Woche lag die ganze Aufmerksamkeit auf dem Bäuchlein von Anoush. Dezente Veränderungen, die bei genauer Betrachtung auffallen, lassen den Schluß zu: wir erwarten Welpen :-)

 Auch sonst ist ihr Verhalten "trächtig", sie mag nicht fressen, schläft deutlich mehr und sucht, noch mehr als sonst, unsere Nähe.

Die Embryonen sind nun etwa walnussgroß und haben sich in der Gebärmutter gleichmäßig verteilt.

24.02.2021

Nun beginnen wir schon das letzte Drittel der Trächtigkeit. Die letzten beiden Würfe wurden im Hochsommer, mit entsprechenden Temperaturen, geboren. Wir sind dankbar, dass das Wetter jetzt doch eher kühl ist und Anoush nicht so unter der Hitze leiden muß. Das eine oder andere Pfündchen muß sie ja nun mehr mit sich rumtragen, wobei: nur der Bauch ist trächtig, im Kopf ist das noch nicht angekommen, sieht man sie über die Felder sprinten.... :-)


Anrufen

E-Mail

Anfahrt